Werfen Sie schon mal einen Blick an Bord

TV und Online-Redaktionen: Bild-/Videomaterial finden Sie
hier zum Download.

(Die Videoaufnahmen sind vor Corona entstanden)

Lübeck Air gelandet

Der Aufnahme des Linienverkehrs zum 17. August nach München und Stuttgart steht nichts mehr im Wege. Gestern landete zum ersten Mal das Flugzeug der Lübeck Air, die zu 100 % zum privaten Flughafen Lübeck gehört.

Die ATR 72-500 ist mit nur 60, statt der üblichen 72, Sitze ausgestattet und bietet dem Passagier viel Raum und Beinfreiheit. Ein Gepäckstück sowie Handgepäck sind in jeder Buchungsklasse bereits enhalten, ebenso eine kleine Bordmahlzeit. Täglich erhält Stuttgart nun eine direkte Anbindung an die Hansestadt, Nachbarstädte wie Wismar und die Lübecker Bucht, von München aus geht es mit zwei Tagesrandverbindungen, morgens und abends nach Lübeck (jeweils außer samstags).

Weitere Infos auf www.luebeck-air.de

Lübeck Air verschiebt geplanten Start

Tägliche Verbindungen nach München und Stuttgart ab 17. August 2020


Der Flughafen Lübeck hatte sich darauf eingestellt zum 1. Juni dieses Jahres das neue Terminal zu eröffnen, den Flugbetrieb mit der eigenen Airline zu starten und die Stadt Lübeck mit den süddeutschen Metropolen Stuttgart und München zu verbinden.
Die weitreichenden Einschränkungen im Luftverkehr, aufgrund der Corona-Pandemie, führen nun dazu, dass die Geschäftsführung der Fluglinie den Starttermin für die ersten Linienflüge von Juni auf Mitte August verlegt. Fluggäste, die Buchungen in diesem Zeitraum halten, können kostenfrei umbuchen, stornieren oder erhalten einen Gutschein.

 

PDF-Download

"Wir wollen Fliegen nicht billig, sondern zum Erlebnis machen" – 04.02.2020

Lübeck bereitet sich auf Linienflugbetrieb vor – Airliners 06.12.2019

Fliegen ab Lübeck – momento plant 2020 Reisen zu italienischen Top-Urlaubszielen - 21.08.2019

IDRF-Tagung appelliert an Politik und Wirtschaft - 15.05.2019

Flughafen Lübeck erhält EASA-Zertifizierung - 11.03.2019